• Im Internet Geld verdienen
    Geld im Internet verdienen
    Anleitungen - Schritt für Schritt - ideal für Anfanger
  • Ein schönes Haus besitzen
    Leben im Ausland
    Im Ausland leben und Geld verdienen - ein Traum
  • Mit der Familie leben
    Leben Sie sorgenfrei ohne Geldnot mit Ihrer Familie

Wie verdient man seriös Geld im Internet?

Wie verdient man seriös Geld im Internet?

Es gibt hier sehr viele Möglichkeiten. Ich selbst bevorzuge Partnerprogramme. Da gibt es sehr viele und auch Partnerprogramm-Netzwerke, die sehr viele Sponsoren haben, für die man Werbung machen kann und somit Geld verdienen kann.

Ich hatte das früher professionell gemacht; hatte meine eigenen Werbeprogramme, 5 Server gemietet (Kosten ca. 500 Euro pro Monat inkl. Domains), hatte auch noch viele Webseiten und monatlich als ich im Januar 2007 nach Paraguay ausgewandert bin monatlich zwischen 3.500 € und zum Teil auch bis zu 6.000 €. (andere Webseitenbetreiber haben wieder Werbung für meine Programme gemacht - und diese bekamen dann auch Geld von mir. Also sozusagen "Subunternehmer" - die Auszahlungen beliefen sich pro Monat auf 1.000 bis 1.500 Euro).
Arbeitszeit: 8 bis 14 Stunden pro Tag. Bei bis zu 40 Grad im Sommer machte das natürlich nicht mehr so großen Spaß.
Heutzutage geht das auch viel einfacher mit den ganzen sozialen Netzwerken.

Bei den Partnerprogrammen unterscheidet man zwischen:

1. Pay-per-Klick - da wird Geld bezahlt, wenn man einen Banner oder einen Link auf der Webseite hat, wenn jemand darauf klickt (freiwillig - klickt nie selbst darauf, sonst könntet ihr ausgeschlossen werden aus dem Programm, da alles protokolliert und nachvollzogen werden kann)
Diese Klick-Programme verwende ich weniger oder überhaupt nicht - außer eines (Info folgt später)

2. Pay-per-Lead - hierbei bekommt man einen Betrag X wenn sich z.B. jemand anmeldet. Zum Beispiel an einem Gewinnspiel oder einen Kredit beantragt und vieles mehr.

3. Pay-per-Sale - wie es der Name schon sagt. Hier bekommt man Provisionen, wenn jemand etwas in einem Onlineshop kauft oder eine Reise bucht, für die man eine prozentuale Provision bekommt.

Da gibt es jetzt auch noch etwas, das ganz WICHTIG ist, was ich jetzt auch ansprechen muss. Wenn man "Geld im Internet" verdienen möchte, dann ist man selbständig; man hat also seine eigene Firma. Eine Firma muss erst oft etwas Geld investieren um auch Geld zu verdienen.
Ich versuche die Kosten für die Anfänger im Rahmen zu halten. Also ab 4,90 Euro pro Monat (für die eigene Webseite - Wordpress) bis auch etwas über 100 Euro. Jeder muss selbst entscheiden wie viel er investieren möchte. Arbeit und Zeit muss man auf jeden Fall investieren und das sollte auch jedem klar sein. Der Anfang ist immer am SCHWIERIGSTEN.

Grundvoraussetzungen:

Jetzt muss man zuerst einmal die Grundvoraussetzungen schaffen - d.h. die eigene Webseite wie auch die eigene Domain (www.mein-name.de oder eine com-Domain - also www.mein-name.com)
Von Anbietern, die kostenlos etwas zur Verfügung stellen, dass man eine Webseite machen kann, rate ich grundsätzlich ab. Die Sponsoren mögen das auch nicht so besonders, denn man muss sich ja in den Netzwerken und bei den Partnerprogrammen bewerben - und da erfolgt dann meistens die Ablehnung). Die Suchmaschinen bestrafen dies auch. Also ganz WICHTIG. - eigene Webseite mit eigener Domain (.de oder .com zum Beispiel).

Etwas, das noch sehr WICHTIG ist: Wenn Ihr Euch bei verschiedenen Programmen, Partnerprogrammen anmelden bzw. bewerben wollt, dann wird eine Webseite benötigt. Fast alle verlangen auch ein Impressum, das in Deutschland PFLICHT ist. Obwohl ich in Paraguay lebe verlangen diese von mir ein Impressum mit meinen persönlichen Daten - ich habe auch kein Problem damit dies zu veröffentlichen. Also tue ich das auch.

Ich bin seit vielen Jahren bei Servado - das ist kein so großer Anbieter wie 1&1 oder Strato (von Strato rate ich komplett ab) - eher ein kleiner Anbieter. Dort hatte ich auch meine 5 Server. Jetzt habe ich nur noch einen Server und meine Domains dort wie z.B. www.paraguay-xxl.com und andere. Sehr guter Support - Antworten schnell und helfen auch sehr schnell. Das ist für mich sehr wichtig.
Wenn ihr dort einen Webspace anmietet, dann bitte auch viele Grüße von mir, dass ich die Firma empfohlen habe. Vielleicht geben sie mir ja einen Bonus dafür.

Ihr müsst jetzt keinen ganzen Server mieten - Webspace reicht für den Anfang oder auch für immer. Wichtig ist nur, dass ihr eine Wordpress- oder Joomla-Webseite erstellen könnt. Das geht dann im Administrationsbereich auf Knopfdruck mit Daten angeben usw. Das können dann auch Laien machen, die fast keine Ahnung davon haben wie man eine Webseite erstellt.
Für Wordpress oder Joomla braucht ihr aber Webspace mit PHP und MySQL-Datenbank und zu empfehlen vor Hackern ist auch ein SSL-Zertifikat.

Hier mal die Angebote von meinem Anbieter Servado für Wordpress-Hosting: für den Anfänger reicht das kleinste Paket für 4,90 Euro pro Monat aus (eine Webseite) - wenn man mal mehr benötigt, dann kann man ja upgraden. Einfach die Firma anschreiben per E-Mail).

Ich bevorzuge Joomla - ist aber um einiges komplizierter. Da ich aber seit mehr als 20 Jahren Webseite erstelle und früher sogar den Code selbst geschrieben habe und dies immer noch kann und manchmal in den Code eingreifen muss, ist dies für mich die bessere Lösung.

Also wenn ihr keine oder so gut wie keine Ahnung habt, dann nehmt Wordpress.
Ihr könnt Euch das mal unter https://wordpress.org/ oder auf Deutsch unter https://de.wordpress.org selbst anschauen. Viele wichtige Dinge sind kostenlos. Auch viele Templates, wie Plugins (Addons), die man dann per Knopfdruck im Administrationsbereich installieren kann. Wenn man sich ein wenig eingearbeitet hat, dann ist alles ganz einfach.
Schaut selbst welche Möglichkeiten man mit Wordpress hat - es ist jetzt zu viel für mich darüber alles zu schreiben.

Kostenlose Templates kann man im Internet herunterladen und im Adminbereich auf Knopfdruck installieren und auch "aktivieren" nicht vergessen.

Hier sind einige kostenlose Templates (weitere findet man über Google):
- https://wordpress.org/themes/
- https://athemes.com/collections/free-wordpress-themes/

Ich habe natürlich auch eine Wordpress-Seite. Siehe https://www.hinzuu.com - und alle Funktionen sind kostenlos, die ich in dieser Webseite habe, wie auch das Template (Design). Das bekommt man innerhalb ein paar Tagen auch als Laie hin.

Aber jetzt wollt IHR ja Geld verdienen im Internet und die Grundvoraussetzung muss ja da sein. Also die Webseite. Diese muss auch ein Thema haben.

Nehmen wir jetzt einfach mal meine Webseite über Paraguay - https://www.paraguay-xxl.com - diese basiert nicht auf Wordpress. Das Template (Design) habe ich gekauft und an meine Bedürfnisse angepasst. Auch das Immobilien-Programm hat Geld gekostet wie noch verschiedene Funktionen.
Diese Webseite wurde auch nicht in ein paar wenigen Tagen erstellt. Ich benötigte dafür einige Wochen.

Auch verdiene ich über diese Webseite GELD im Internet durch Google-Adsense (Pay-per-Klick) oder auch über die Bücher vom Kopp-Verlag (15% für den Verkauf eines Buches oder auch ein anderes Angebot). Siehe z.B.: https://www.paraguay-xxl.com/blog/buecher
Das sind jetzt nur 2 Beispiele auf meiner Webseite. Bei den Partnerprogrammen muss man aber (fast) immer eine Webseite angeben um Geld verdienen zu können.

Also: die Webseite ist registriert beim Kopp-Verlag. Aber ich kann dann auch bei Facebook, Twitter, Gab und vielen anderen Werbung machen für die Bücher oder auch andere Dinge (das schöne daran bei Facebook, Twitter, Gab usw. ist, dass dann manche meine Links teilen - also Werbung für meine Werbung machen und ich da auch Geld verdiene. Man könnte sich sozusagen auch zusammen schließen und sich gegenseitig helfen) - direkt mit den Links des Partnerprogramms oder ich werbe einfach für meine Seite https://www.paraguay-xxl.com/blog/buecher.

Ich werbe lieber mit meiner Webseite, da viele Gruppen bei Facebook nicht mögen, dass man für Partnerprogramme Werbung macht und einen dann als Spammer kennzeichnet oder auch den Post löscht.
Dies ist wieder ein Grund für die EIGENE Webseite.

Wenn jetzt jemand zum Beispiel auf ein Buch klickt, das auf meiner Webseite ist aber ein ganz anderes Produkt kauft, das nicht auf meiner Webseite vorgestellt wird, dann bekommt man trotzdem Provision.
Beispiel: jemand klickt auf das Buch "Reiseführer Paraguay" und kauft dann ein Buch über Auswandern nach Australien, dann gibt es trotzdem eine Provision.
WICHTIG: manche kaufen gleich 5 oder auch 10 Bücher!! - da hat man bei einem Verkauf von 100 oder 200 Euro schnell mal 15 oder 30 Euro verdient.
Das gleiche System ist auch bei allen anderen Onlineshops.

Andere Funktionen wie man noch mehr Geld aus der Webseite herausholen kann, werde ich demnächst vorstellen, wenn Eure Webseite längere Zeit besteht und auch diese bei Google und anderen Suchmaschinen gefunden werden. In meinen Webseiten sind diese zum Teil eingebaut und bringen auch monatlich ca. 40 Euro - für das Nichtstun - alles geht automatisch und die Funktionen können auch ganz einfach per Klick eingebaut werden.

Was noch das gute bei Wordpress ist, dass sich User anmelden können. Beachtet aber bitte, dass ihr ein SSL-Zertifikat habt und dass sich nicht Spam-Bots anmelden. Die User können sich auch für einen Newsletter registrieren und so kann man immer mal einen Newsletter versenden um die Besucher/Interessenten der Webseite auf verschiedene neue Dinge aufmerksam machen und auch zugleich ein wenig Werbung machen kann für Dinge bei denen man Geld über Partnerprogramme verdient.

Meine Webseite ist also für das Auswandern nach Paraguay. Was könnte ich hier jetzt noch an Werbung schalten (ich mache es nicht, da ich nicht zu viel Werbung auf der Seite haben möchte - es sind nur Beispiele):

- ich könnte Reisen anbieten
- ich könnte Flüge anbieten
- Gewinnspiele für Reisen und Flüge
- Webseiten für andere Immobilien (z.B. Immobilien-Scout24 - kennt ja eigentlich jeder)
- Werbung für Hotels, Ferienwohnungen usw.
- Versicherungen: Auslandsreiseversicherungen zum Beispiel
- Autovermietung - Sixt, Hertz oder andere, die ja auch in Paraguay sind (falls die Partnerprogramme haben)
- Reiseutensilien (Koffer usw. - Onlineshop - Pay-per-Sale)
- und evtl. noch andere Dinge

Fazit: Ihr sucht Euch ein Thema für Eure Webseite und schreibt auch selbst darüber einige oder viele ausführliche Texte (fehlerfrei in gutem deutsch - alles ist wichtig für die Suchmaschinen). Mein Beispiel habe ich jetzt mal oben erklärt. Konzentriert Euch auf ein oder max. 2 Themen - zu viel ist nicht gut.

Weitere Beispiele und Themen:
- Finanzen: da gibt es sehr viele Partnerprogramme (Versicherungen, Kredite, Bank-Konto-Eröffnungen usw.) - die Provisionen sind sehr gut, aber die Storno-Quote ist zum Teil hoch. - Tipp dafür: Bonkredit
- Mobilfunk: überlaufen und hohe Storno-Quote
- Gesundheit
- Reisen
- Auswandern & Länder
- uvm.

Es gibt eigentlich für alle Themen Partnerprogramme, bei denen man Geld verdienen kann.

Wichtig für Eure Webseite ist ein schönes Template (Design), ein guter Aufbau, gute Texte (nicht zu kurz und auch nicht zu lang), die Meta-Tags (schaut bei Google oder Duckduck.com nach) - das sind ganz wichtige Dinge, dass Eure Seiten auch bei den Suchmaschinen gefunden werden zu bestimmten Suchbegriffen. Beschäftigt Euch damit, wenn die Webseite steht. GANZ WICHTIG!!!
Bei Wordpress ein Plugin dafür installieren und dann die Meta-Tags schreiben und auch über Funktionen, die im Internet sind kontrollieren. (mehr Info später darüber - aber alles ganz einfach und sehr wichtig).

Die Webseite MUSS auch für den Besucher interessant sein. Wenn ihr nur Werbung auf der Seite habt, dann ist der Besucher schnell weg. Also: ein Thema auswählen, das interessant ist für den Besucher, dass er auch so gut wie alles anschaut.

Wer dies schon alles gut hinbekommt, der wird im Monat zwischen 50 und 200 Euro dazu verdienen. Je nach Aufwand. Das ist jetzt nicht viel, aber die Kosten für die Webseite, Domain und Webspace sind auf jeden Fall einmal gedeckt.

Bei Belboon https://belboon.com findet man viele Partnerprogramme - auch in anderen Sprachen. Die haben aber vor kurzem das System umgestellt und es ist nicht mehr so übersichtlich - nicht mehr in Kategorien geordnet. Sehr ärgerlich. Auf jeden Fall bezahlen die immer sehr pünktlich aus.

Weitere Programme werde ich noch vorstellen. Es gibt 100e davon. Ich muss mich aber erst selbst wieder in diese Materie einarbeiten um Empfehlungen abgeben zu können. Also lasst mir ein wenig Zeit.
Und wenn ihr selbst danach sucht, dann seid vorsichtig. Es gibt manche, die versprechen 1.000e Euros und wollen, dass ihr zuerst Geld dafür bezahlt, dass ihr z.B. EUREN eigenen Onlineshop bekommt. Das ist natürlich Bauernfängerei, denn die finanzieren sich über die Mitgliedsbeiträge und nicht über irgend welche Verkäufe.

Bei Facebook gibt es 100e von Gruppen mit dem Namen "Geld verdienen im Internet". Ich habe mir diese mal angeschaut. Es geht immer nur darum sich irgendwo anzumelden und dann andere wieder zu werben. In der Regel nur SCHROTT!!

Das waren jetzt mal die Informationen und Grundkenntnisse, die man haben sollte um ein "wenig" Geld im Internet verdienen zu können.

Im nächsten Artikel werde ich EUCH Möglichkeiten zeigen, wie IHR 500 oder auch 1.000 Euro oder mehr im Internet verdienen könnt. Aber schafft erst einmal die Grundvoraussetzung der eigenen Webseite; das ist dann EUER Werbewerkzeug fürs Erste.

Wer aber nicht warten möchte, dem gebe ich jetzt schon einmal 2 interessante Seiten um sich noch mehr zu informieren, wie man auch viel mehr als 1.000 Euro pro Monat umsetzen kann. Für das Leben im Ausland reicht das auf jeden Fall.

  1. Raus aus dem Hamsterrad

    Du willst endlich Digitaler Nomade werden und raus aus dem 9 to 5 Hamsterrad - hast aber Angst davor, dass keine Kohle reinkommt oder du wichtige organisatorische Dinge vergisst? Mit unserem Online-Kurs "Goodbye 9 to 5 - digitaler Nomade werden" für angehende, digitale Nomaden hast du nahezu risikolos die Chance, dir einen ortsunabhängigen Lifestyle aufzubauen. Egal ob nebenbei oder Vollzeit, wenn du direkt mit Vollgas durchstarten willst. Wir zeigen dir, wie du den Absprung aus dem Hamsterrad schaffst und regelmäßig ortsunabhängig Geld im Internet verdienst. Mehr Infos - HIER KLICKEN

  2. Digitales Marketing ist der Schlüssel für mehr Wachstum und gleichzeitig mehr Zeit.

    Wenn Du als Unternehmer mit zu niedrigen Umsätzen zu kämpfen hast, aber nicht weißt, wie Du Deinen Umsatz effektiv steigern kannst, dann bist Du auf dieser Seite genau richtig.

    Hi, mein Name ist Dawid Przybylski und ich bin seit 18 Jahren Unternehmer mit der Leidenschaft fürs Online-Marketing. Meine Mission ist es, die Art und Weise zu verändern, wie Unternehmer ihren Umsatz in Zukunft schneller und einfacher steigern können.

    Aus diesem Grund erzähle ich Dir jetzt, wie Du Dir ein finanziell sorgenfreies Leben mit der Digitalisierung aufbauen kannst. Mehr Infos - HIER KLICKEN

Hilfe und Diskussionen bei Telegram

Impressum

Uwe Hinz
Calle Villarrica
5140 Yataity - Paraguay

Gruppe - Telegram
X

Publish the Menu module to "offcanvas" position. Here you can publish other modules as well.
Learn More.